Vita.


Mein Name ist Holger Förstemann, aus 31234 Edemissen -  in Niedersachsen.
 
Das Edemissen bei Peine, nicht das bei Einbeck. Geboren bin ich im geschichtsträchtigen Jahr 1968.

Seit 2004 bin ich in meinem schönen Heimatort Edemissen selbstständig tätig als Kleinunternehmer und "Einmannfirma" in Sachen Webdesign, Marketing und auch mit eigenen Buch-Publikationen,  seitdem auch Mitglied in der Künstler-Sozialkasse, sowie in der VG Bildkunst. 

In den Jahren 1986-1990 beendete ich bei den Stahlwerken Peine-Salzgitter erfolgreich eine Ausbildung zum Zerspanungs-Mechaniker, Fachrichtung Drehen und Fräsen und CNC.
CNC-gesteuerte Maschinen steckten damals noch in den Kinderschuhen.

Meine während der Berufsausbildung weilende 3-monatige Betriebsphase in der einst noch aktiven Ilseder Hütte hat mich schon damals mit dem "Industrie-Virus" infiziert, der dann mein Interesse und den "Blick" auf die Industrie- und Architekturfotografie weckte und bis heute täglich wach hält.

Von 1990-1992 absolvierte ich einen (damals noch) 24-monatigen Zivildienst beim DPWV in Peine, "Essen auf Rädern".  Eine schöne Zeit mit vielen wichtigen Erfahrungen.


Nach verschiedenen Jobs und Arbeitsplätzen in der produzierenden Industrie und in der Gastronomie (ich musste einfach damals alles mal ausprobiert oder gemacht haben) begann ich von 2000 - 2002 aus gesundheitlichen Gründen eine weitere Berufsausbildung, zum "Mediengestalter für Digital- und Printmedien / Mediendesign (IHK)". 


Der neue Ausbildungsberuf des Mediengestalters entstand im Rahmen der Verbreitung des Internet in den späten 1990er Jahren und vereint rund 200(!) bisherige alte Ausbildungsberufe, vom Schriftsetzer über den Layouter bis hin zum Fotografen, um nur einige zu nennen, diesen Beruf übe ich bis heute selbstständig aus.

So vielseitig wie meine Kunden sind auch meine Projekte und Aufträge. 


Ausserdem habe ich ein LCCI-Zertifikat der "London Chamber of Commerce and Industry" in nahezu muttersprachlichem Business-Englisch, kann also auch Übersetzungen in Englisch-Deutsch (oder anders herum)  anbieten.


Meine fotografischen Schwerpunkte liegen auf Landschaften, Architektur und besonderen Details, wie z.B. in der Modellbaufotografie, Produkt-, Tier- oder Foodfoto-Gestaltung - oder auch Makros von Pflanzen - alles, was mein Interesse weckt. 



Ein Social Entrepreneur  wird in der Literatur definiert als ein Unternehmer, der (idealerweiseeine nicht oder bisher nur unzureichend gelöste gesellschaftliche Aufgabe auf innovative Weise zu bewältigen sucht, indem er sozialen Mehrwert produziert  für die Erfüllung der selbst gestellten Aufgabe eine geeignete Organisation aufbaut, welche eine nachhaltige Entwicklung für die Gesellschaft anstrebt, demokratische Werte und die Menschenwürde achtet, weitere interessierte Personen zur Mitwirkung, zum ständigen Lernen und Verbessern zu motivieren sucht und die nötigen finanziellen und materiellen Ressourcen akquirieren kann, ohne in Abhängigkeit von einzelnen großen Geldgebern zu geraten, und sich nicht durch limitierte Ressourcen entmutigen lässt. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Social_Entrepreneurship